NW-Serie

Unter dem Titel  "In Herford verwurzelt" veröffentlichte die Neue Westfälische im Sommer und Herbst 2012 eine Serie über interessante Herforder Bäume und unterstützt das Anliegen der BUND-Kreisgruppe Herford, die Herforder Bäume besser zu schützen. Meiko Haselhorst schrieb die Artikel und machte die Fotos, die jeweils eine Baumart porträtieren. Der Gartenbau-Ingenieur Uwe Höcker stand ihm als sachkundiger Gesprächspartner Rede und Antwort.

Folgende Beiträge sind bislang erschienen:

  1. Ein Gerücht von einem Gericht: Die uralten Linden auf dem Luttenberg
    (NW 12.7.2012)
  2. Setzling statt Riesling: Die großen Blutbuchen rings um den Wall
    (NW 17.7.2012)
  3. Von Tinnitus und Goethe: Ginkgo-Bäume - an der Werre echte Exoten
    (NW 20.7.2012)
  4. Bauern, Blätter, Blitzeinschläge: Warum die "deutsche Eiche" in ländlichen Gegenden so häufig auf Höfen zu finden ist (NW 25.7.2012)
  5. Ein Kinderliebling stirbt: Wie die Miniermotte der Rosskastanie zusetzt
    (NW 1.8.2012)
  6. Kampf gegen einen Käfer: Die früher so häufige Ulme steht vor dem Aussterben (NW 10.8.2012)
  7. Von Riesen und Urweltbäumen: Mammutbäume und Sumpfzypressen
    (NW 17.8.2012)
  8. Minderwertig? Pappelapapp! Die Pappel genießt zu Unrecht einen schlechten Ruf (NW 23.8.2012)
  9. Knorrige Typen: Von Pinien, Latschen und Föhren - Kiefer ist nicht gleich Kiefer (NW 29.8.2012)
  10. Der Apfel fällt nicht weit vom Birnbaum: Es ist Erntezeit - doch intakte Streuobstwiesen sind selten geworden (NW 5.9.2012)
  11. Auch die Harten kommen in den Garten: Seit einigen Jahren ist die Andentanne in Herford heimisch (NW 12.9.2012)
  12. Steinzeitkleber, Wein und Haarwuchsmittel: Der Frühlingsbaum Birke ist äußerst vielseitig verwendbar (NW 21.9.2012)
  13. Wenn Totes vor Leben strotzt: Die Weißweide erfüllt als "Kopfweide" eine wichtige ökologische Funktion (NW 28.9.2012)
  14. Eins auf die Nuss bekommen: Über einen Baum, der es seit einiger Zeit schwer hat [Walnussbaum] (NW 5.10.2012)
  15. Farbenpracht hat einen Namen: Der Ahorn entfaltet erst im Herbst seine ganze Schönheit (NW 11.10.2012) 
  16. Starke Äste, weite Wurzeln: Die Esche war im Mittelalter ein Waffenlieferant (NW 19.10.2012)
  17. Tulpen aus Am...erika: Ein Exot sorgt für herbstliches Farbspektakel [Tulpenbaum] (NW 26.10.2012)
  18. Als Christbaum ungeeignet: Die Lärche ist nur im Sommer grün (NW 1.11.2012)
  19. Erlen-Perlen: Von bösen Königen, Hexen und Geistern (NW 7.11.2012)
  20. Schlange unter den Bäumen: Warum die Platane in Herford so häufig ist (NW 15.11.2012)
  21. Die Hure des Waldes: Warum die Robinie einen so schlechten Ruf hat (NW 22.11.2012)
  22. Dunkler Baum des Todes: An der Eibe ist fast alles giftig - bis auf die Frucht (NW 30.11.2012)
  23. Mathilde und der Zedernzweig: Von einem Baum, den schon die Könige David und Salomo verehrten  [Zeder] (NW 5.12.2012)
  24. Von Schein und Sein: Nicht alles, was aussieht wie ein Lebensbaum, ist auch einer - die Unterschiede sind minimal (NW 14.12.2012)
  25. Wenn die Tanne eine Fichte ist (NW 21.12.2012)

Keine Kommentare:

Kommentar posten